Freitag, 6. Juni 2014

Pralinen



Da es in meinem Schulchen keine Küche gibt fallen die "Bäckereien" immer sehr einfach aus. Hat aber den Vorteil, dass die Kinder sie zu Hause wirklich selbst nachmachen können.


Heuer gabs zum Vatertag Pralinen. Eine Faltanleitung, für die Schachtel (für euren Gebrauch) findet ihr hier. Ich war überrascht, dass auch nicht so geschickte Kinder tadellose Schachteln produzierten. Den Rezepttext hat jedes Kind selbst verfasst.


Das Grundgerüst der Rezeptes für etwa 200 Pralinen:

300g Biskotten = Löffelbiskuit
150g Butter
500g Schokolade
6 EL Holunderdicksaft
Streusel

Biskotten zerkleinern, Saft dazu, Schoko und Butter erwärmen, alles vermengen, Kugeln formen und wälzen, kühl lagern

Das Rezept ist total varibel. Ihr könnt Butterkekse nehmen, anderen Saft, Weihnachtsgewürze ergänzen, weniger Schoko dafür Kokos dazu,...




Kommentare:

  1. Hmm! Da werden sich die Papis sehr freuen!
    Schlemmerwochenende und Sommerwetter!
    Tolle Idee!
    Und für uns auf dem Tablett "serviert"!
    DANKE!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Würde mich über weitere einfache Rezepte , die ohne Küche auskommen freuen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...